Gottesdienstplan

Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus und die Verfolgung jüdischer Mitbürger -->  
 

Gedenktag am 27. Januar

Am 27. Januar 1945, vor genau 75 Jahren, wurden die noch verbliebenen Gefangenen des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau von sowjetischen Truppen befreit. Deshalb wurde der 27. Januar - offiziell seit 1996 - zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus und die Verfolgung jüdischer Mitbürger.

Ab diesem Jahr wird der 27. Januar jährlich auch mit einem Gedenken für ganz Rheinau begangen – an unterschiedlichen Orten und durch unterschiedliche Institutionen. In diesem Jahr verantworten die Inhalte der Gedenkfeier die Evang. Kirchengemeinde Rheinbischofsheim und das Anne-Frank-Gymnasium, vertreten durch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b.

Wir werden uns am 27. Januar um 19 Uhr am Deportationsdenkmal neben der Kirche treffen und dann nach einer Schweigeminute die Gedenkfeier im Hans-Schwindt-Haus fortsetzen. Die Bevölkerung ist dazu herzlich eingeladen.